Vollkassettenmarkise: Der Mercedes unter den Markisen

Es wird wieder warm und die Menschen verbringen auch bei uns mehr und mehr Zeit im Freien. Wichtig ist es dabei, dass man beim Aufenthalt draußen gut vor der Sonne geschützt ist, weshalb jeder Besitzer einer Terasse oder eines Balkons eine Markise installiert haben sollte. So kann man zum Beispiel auf der Terasse arbeiten, ohne dass man geblendet wird und bekommt auch bei einem längeren Aufenthalt keinen Sonnenbrand. Markisen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben, egal ob Sie nun mehr auf klassisch schlichte Farben oder schrille Muster stehen. Im Folgenden wird auf die aktuell auf dem Markt verfügbaren Kassettenmarkisen eingegangen.
Es gibt drei Arten von ausfahrbaren Markisen, die Sie kennen sollten:

Vollkassettenmarkise: Eine Markise, die im eingefahrenen Zustand vollständig von dem Stoffauflauf und der Bodenleiste umschlossen ist.

Halbkassettenmarkise: Eine Markise, die durch ein 3/4-Kassettengehäuse geschützt ist, dass das Gewebe und die Markise enthält.

Standard: Eine klassische Markise, die ein grundlegendes Klapparmkonzept verwendet, ohne dass ein Kassettenstoffauflauf daran befestigt ist. Standardmäßig einziehbare Markisen lassen den Stoff und die Komponenten den Witterungseinflüssen ausgesetzt.

Vorteile von Kassettenmarkisen sind Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und dass man sie auch einfahren kann, wenn man sich mal Sonnen möchte. Die Markisen sehen nicht nur in Ihrem Außenbereich gut aus, sie sind auch sehr kostengünstig, vielseitig und wartungsfreundlich.

Hausbesitzer und Unternehmen, die sich für qualitativ hochwertige Markisen entscheiden, profitieren langfristig von den sehr geringeren Wartungskosten: Die Markisen müssen nur gelegentlich gereinigt werden, damit sie optimal aussehen.

Das gilt für einziehbare Markisen, die speziell entwickelte Stoffe und Komponenten verwenden, die für das heiße sommerliche Klima und auch sonst alle Wetterbedingungen geeignet sind und so die Markisen langlebig und robust machen.

Flexibilität für Ihre Bedürfnisse
Klapparm-Einziehmarkisen können individuell nach Ihren Wünschen gefertigt werden. Sie können an allen möglichen Fenstern montiert werden, vom typischen Haushaltsfenster bis hin zu Öffnungen mit einer Breite von mehr als fünf Metern.

Die große Auswahl an Oberflächen und Stoffen gibt Ihnen viele Wahlmöglichkeiten für das Aussehen Ihrer Markise. Neben Standardfarben können Sie Markisen auch mit halbtransparenten Stoffen, Mustern oder sogar Geschäftslogos kaufen.
Klapparm-Einziehmarkisen sind sehr einfach zu bedienen. Sie können den Schirm manuell ein- oder ausfahren, indem Sie bequem die Fernbedienung oder eine Kurbel verwenden. Sie können die Markise auch dahingehend motorisieren, so dass Sie sie einfach per Knopfdruck anheben oder absenken können. An einer motorisierten Markise können Sie sogar Regen- und Windsensoren montieren, die die Wetterbedingungen erkennen und die Markise automatisch aus- und einfahren. Erweitern Sie Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen um diese wertvollen Funktionen.
Gelenkarmmarkisen können einen schattigen Raum für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen schaffen, völlig frei von festen Pfosten oder Balken.

Hausbesitzer können diese einziehbaren Markisen nutzen, um großartige Unterhaltungsräume zu schaffen, die ihrer Familie und ihren Gästen Zugang zur frischen Luft im Freien bieten und sie gleichzeitig vor der prallen Sonne und dem rauen Wetter schützen. Für Unternehmen wie Restaurants und Einzelhandelsketten ist dieser schattige Außenbereich perfekt, um mehr funktionalen Raum für Warenpräsentation, Tische und Stühle hinzuzufügen, die die Besucherzahlen erhöhen und den Gewinn steigern.